Die Arbeit von OM begann damit, dass eine Frau betete. Und auch heute noch sind wir auf Leute angewiesen, die uns im Gebet unterstützen!

  • Gebet ist der Schlüssel, der Türen öffnet
  • Gebet öffnet Wege, damit Gott souverän wirken kann
  • Gebet verändert Situationen  

Hier findest du Ideen, wie du für die Arbeit von OM Österreich beten kannst.

Wenn du regelmäßig für konkrete Anliegen der Arbeit beten möchtest, schicken wir dir gern das monatliche Gebetsmail. Anmelden bei gebetsmail.at@om.org

Building Bridges

  • dass Migranten und Flüchtlinge Jesus kennenlernen und sie in der Beziehung zu ihm wachsen
  • Aufbau von guten Beziehungen zu den Migranten und Flüchtlingen auf Herzensebene
  • mehr Mitarbeiter für Graz und Linz/Traun
  • dass wir die Bemühungen der Migranten sich zu integrieren, kompetent unterstützen können
  • gute Zusammenarbeit mit den (Frei-)Kirchen

Go Global

  • dass mehr Jugendliche durch Veranstaltungen ermutigt werden können, einen Kurzeinsatz zu machen
  • dass mehr Jugendliche sich herausfordern lassen, ihre Komfortzone zu verlassen und einen Kurzeinsatz machen
  • dass die Kurzeinsatzteilnehmer das auf dem Einsatz Gelernte hier in Österreich gut wiederverwenden können
  • für unsere Österreicher in ihren Einsatzländern, dass sie eine Ermutigung und ein Zeugnis in ihrer Umgebung sind und gerade in den schweren Zeiten nah an Gott bleiben
  • für alle, die sich für einen Einsatz interessieren und bald ausreisen; für gute Vorbereitungen bis zur Abreise (Visum, Impfungen, Abklärungen mit dem Einsatzland, …)
  • vielleicht legt Gott dir einen Langzeit-Einsatz aufs Herz - bete für dich selbst

Go Österreich

  • dass noch mehr dynamische, bibelzentrierte Gemeinden gegründet werden, die mit der Wahrheit der Bibel keine Kompromisse eingehen und gleichzeitig für die Menschen attraktiv sind
  • für starke und dynamische Leiterschaft in den bestehenden Kirchengemeinden, die einen Schwerpunkt auf dem Erreichen von Außenstehenden setzen
  • dass viele Österreicher durch Radiosendungen, Gemeindeveranstaltungen, Literatur und natürlich durch gläubige Freunde Gott begegnen
  • dass die weitverbreitete Gleichgültigkeit Gott und dem Glauben gegenüber durchbrochen wird

Kunst & Kultur

  • dass Hoffnung an Musiker (Profimusiker, Musikstudenten, Hobbymusiker) weitergegeben wird – durch persönliche Beziehungen, Bibelkreise, Projekte
  • dass Hoffnung durch Musik an Jung und Alt, Reich und Arm, Österreicher und Migranten weitergegeben wird – durch Konzerte in Konzertsälen und Kirchen sowie Auftritte in Altersheimen, Obdachlosenzentren, Flüchtlingsheimen und auf der Straße
  • für eine gute Zusammenarbeit im Kunst & Kultur Team und mit Partnergemeinden und Institutionen

TeenStreet

  • dass viele Teenager mitkommen, um in Gottes Wort zu forschen und eine persönliche, echte und tiefe Beziehung zu Jesus entsteht bzw. gestärkt wird
  • der besonders wichtige Bereich der Kleingruppen auf TeenStreet erfordert genügend Coaches, deren Herz für Jesus Christus brennt; genügend österreichische Coaches ist jedes Jahr ein großes Gebetsanliegen
  • Weisheit und Kraft bei allen Vorbereitungen während des Jahres beim Programmteam und bei den einzelnen Länderkoordinatoren
  • genügend Freiwillige, deren Einsatz TeenStreet erst möglich macht
  • TeenStreet als Gast in einer Stadt ermöglicht Zusammenarbeit mit lokalen Kirchen und den politischen Gemeinden - für alle Vorbereitungen der missionarischen und praktischen Einsätze vor Ort; dass TeenStreet ein Segen für die lokale Bevölkerung ist
  • TeenStreet dauert eine Woche, aber die Beziehung zum HERRN Jesus Christus ist 365 Tage im Jahr – dass die Teilnehmer in den Gemeinden zu Hause weiter in ihrer Beziehung zu Christus wachsen können und in ihrem Umfeld ein Licht sind

Zentrale

  • Weisheit für unsere Mitarbeiter bei ihrer wichtigen Arbeit in der Buchhaltung, Personaladministration, Öffentlichkeitsarbeit und Schulung von Mitarbeitern
  • die richtigen Mitarbeiter in jedem Bereich
  • ausreichend Unterstützung, gerade für die Mitarbeiter „hinter den Kulissen“

Ausland

Wenn du Gebetsanliegen über verschiedene Länder suchst, findest du sie hier unter dem entsprechenden Ländernamen.

Der „Pulsschlag" erscheint viermal im Jahr mit aktuellen Nachrichten und längeren Berichten aus der internationalen OM Arbeit, mit neusten Informationen unserer Teams und der Arbeit von OM Österreich, Infos zu Veranstaltungen und vielem mehr.

Möchtest du den „Pulsschlag“ regelmäßig bekommen? Schreib uns an info.at@om.org oder nutze unser Kontaktformular.