Anmeldung für den Newsletter mit aktuellen Gebetsanliegen

Ein Junge mühte sich vergeblich, einen großen Stein hochzuheben.
Sein Vater beobachtete ihn und fragte schließlich: „Setzt du auch wirklich deine ganze Kraft ein?"
„Natürlich!“ , antwortete der Junge.
„Nein, das stimmt nicht“, entgegnete ihm der Vater. „Du hast mich noch nicht um Hilfe gebeten.“

Sollte Ihnen im Gebet etwas wichtig werden, freuen wir uns, wenn Sie es uns mitteilen.

Gerne können Sie auch aktuelle Gebetsanliegen in unserem E-Mail-Newsletter (hier anmelden) erhalten!

 

 


Gebete verändern Welten

„Unsere Gebete können dorthin gehen, wo wir nicht hinkommen ... es gibt keine Grenzen, keine Gefängnismauern, keine Türen, die uns verschlossen bleiben, wenn wir beten.“ (Bruder Andrew, der „Schmuggler Gottes“)

Beten Sie deswegen für verfolgte Christen. Das Erste, um das verfolgte Christen bitten, ist Gebet. Mehr als durch alles andere spüren sie unsere Liebe und Unterstützung durch unsere Gebete. Nutzen Sie gerne auch die Materialien von Open Doors, um gezielter für sie beten zu können.

Beten Sie, dass sich Jesus-Nachfolger ansprechen lassen, auf der Doulos Hope zu dienen.

Beten Sie für das OM-Team in Madagaskar, dass Gott Türen öffnet und sie ein Stück Land für ihren Dienst kaufen können.

Beten Sie, dass OM dieses Jahr verstärkt einheimische Jesus-Nachfolger finanziell unterstützen kann, damit diese ihre eigenen Landsleute erreichen können.

Stand der Gebetsanliegen: 07.01.2023


15 Tage Gebet für die buddhistische Welt
Was hält uns vom Beten ab? Manchmal sind Menschen und Situationen so schwer zu verstehen, dass wir gar nicht wissen, wo wir anfangen sollen zu beten und uns überfordert fühlen. Vom 8. bis zum 22. Januar werden sich Jesus-Nachfolger auf der ganzen Welt zusammenschließen, um für Buddhisten zu beten, insbesondere für Nationen mit der größten oder dominanten buddhistischen Bevölkerung. Durch unser Gebet lernen wir Kulturen und Weltanschauungen kennen. Wenn wir beten, wächst unser Vertrauen in Gott, dass er versteht, was wir nicht verstehen, und dass er handelt, wo wir nicht handeln können.
Jeden Tag werden wir in den sozialen Medien und unserer App Prayer Reach Geschichten und Informationen veröffentlichen.

Beten Sie heute mit uns für die Buddhisten in Japan, dass sie echte Erfahrungen mit der Liebe Christi machen.

Beten Sie für die buddhistische Bevölkerung in Japan, dass sie wirklich darüber nachdenkt, was Religion für sie bedeutet und welchen Glaubensweg sie in jedem Alter suchen sollte.

Beten Sie für die wenigen Christen in Japan, dass sie ein mutiges Zeugnis ablegen und in ihrem Glauben stark sind.

Stand der Gebetsanliegen: 13.01.2023


Warten auf das Licht
Advent ist eine Zeit, in der wir auf das Licht der Welt warten. Beten Sie mit uns, dass so viele Menschen wie möglich dieses Licht erleben.

Beten Sie weiterhin für die Menschen, die in Pakistan von der Flut betroffen sind. Beten Sie, dass sie Hilfe und Hoffnung durch Jesus-Nachfolger erhalten.
Beten Sie für die verschiedenen Winterprojekte (z. B. von OM in der Republik Moldau), um Menschen auf der Flucht in diesen kalten Wochen nicht alleine zu lassen.
Beten Sie, dass die verschiedenen Weihnachtseinsätze von Christen dazu führen, dass Menschen das Licht dieser Welt erkennen.

Stand der Gebetsanliegen: 16.12.2022


Die Nachrichten werden aktuell von der Fußball-Weltmeisterschaft beherrscht. Doch statt darüber hinweg zu scrollen, nutzen Sie doch die Nachrichten als Gelegenheit, für Katar zu beten.

Bitte beten Sie für die Menschen in Katar:

  • dass Männer und Frauen in Kater Jesus als „die kostbare Perle" (Mt. 13,46) erkennen
  • für die Regierung in Katar umd Weisheit und Mitgefühl
  • dass diejenigen, die in Katar arbeiten Gerechtigkeit, Gnade und Fürsorge erfahren
  • dass die Jesus-Nachfolger in Katar von Gottes Wahrheit, Liebe und Gnade freimütig und kraftvoll sprechen
  • dass der Herr seine Gemeinde unter allen Menschen in Katar und auf der Arabischen Halblinsel aufbaut

Alternativ können Sie gerne auch jeden Tag in unserer Gebets-App „Prayer Reach“ nach Gebetsanliegen schauen und Informationen über Spiele, die an dem Tag gespielt werden, erhalten.

Stand der Gebetsanliegen: 02.12.2022


Gebet für verfolgte Christen in China
Laut „Voice of the Martyrs“ bitten Jesus-Nachfolger, die Verfolgung erleiden, vor allem um Gebet. Nutze dieses Lobpreisgebet für die Verfolgten in China.
 
Himmlischer Vater
Danke für das treue Beispiel unserer inhaftierten christlichen Brüder und Schwestern in China. Weil du ihr Licht und ihre Rettung bist, mögen sie nichts fürchten.
Wenn die Bösen gegen sie vorgehen, gib ihnen Ausdauer während der Verhöre und Prozesse.
Gib ihnen den Mut, ihre kalten, sterilen Gefängniszellen in das Haus des Herrn zu verwandeln und deine Herrlichkeit durch Loblieder zu verkünden.
Mögen sie Trost und Ermutigung aus dem Wissen schöpfen, dass sie Teil deiner weltweiten [Kirche] sind.
Beschütze sie und ihre Familien, wie in deinem heiligen Zelt.
Während sie ihre vollkommene Freude an dir zeigen, wende die Herzen ihrer Verfolger zur Umkehr.
Wenn du die Schreie dieser verfolgten Heiligen hörst, gieße den Reichtum deiner Barmherzigkeit über sie und ihre Familien aus.
AMEN

Stand der Gebetsanliegen: 18.11.2022


Das OM-Team in Polen hat endlich sein eigenes Zentrum, das sie für ihre Arbeit – vor allem für die Flüchtlingsarbeit – nutzen können. Bitte beten Sie, dass sie bis Ende Januar noch die fehlenden 120.000 Dollar zusammenbekommen und dass Gott ausreichend Ehrenamtliche schickt, die sich hinter die Vision stellen und Jesus großmachen.

Bitte beten Sie für die Menschen in der Ukraine, die sich auf einen harten Winter einstellen. Aufgrund von Raketenangriffe auf die zivile Infrastruktur und vor allem auf die Stromversorgung müssen sich die Menschen auf alternative Heizmöglichkeiten vorbereiten. Bitte beten Sie, dass OM auch in dieser Not Hilfe leisten kann.

Bitte beten Sie für den geplanten Transport von zehn Tonnen Reis in die Ukraine. Beten Sie, dass das Schiff vor Raketenangriffen geschützt bleibt und Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird.

Stand der Gebetsanliegen: 04.11.2022


Beten Sie mit uns für die Menschen, die durch den Hurrikan Ian betroffen sind. All diejenigen, die ihre Häuser, ihre Lieben, ihr Einkommen verloren haben und die nicht wissen, ob sie genug Kraft für einen Neustart haben. Beten Sie, dass Christen großzügig helfen und Hoffnung spenden.

Beten Sie für die Menschen in Pakistan, die vermutlich weniger Hilfe erwarten können. Beten Sie, dass auch dort Hilfe und Hoffnung – vor allem auch durch unsere Mitarbeiter und Partner – ankommen.

Beten Sie für ein Ende des Krieges. Und dass die Jesus-Nachfolger, die in der Ukraine, in Russland und den umliegenden Ländern unglaubliche Arbeit leisten, gestärkt werden, ihren wertvollen Dienst weiterzuführen.

Und beten Sie für uns Christen hier in Deutschland, dass wir die Nöte der Welt nicht vergessen, dass wir nicht zu sehr auf unser eigenes Leben fokussiert sind und Jesu Auftrag für uns vergessen.

Stand der Gebetsanliegen: 07.10.2022


Gebet für Pakistan

Jumma ist ein Bauer aus Pakistan, der seine gesamte Baumwollernte durch die furchtbaren Überschwemmungen verloren hat. Jumma sagt: „Das wirft mich Jahre zurück. Vor ein paar Jahren habe ich alle Schulden an den Vermieter bezahlt und dieser Regen hat mich wieder in die Schulden gebracht. Für mich und meine Familie ist nichts mehr übrig.“

Bitte beten Sie für all die Menschen, die durch die Flut betroffen sind. Beten Sie für die Angehörigen derjenigen, die in den Fluten ertrunken sind. Beten Sie für die, die ihr Haus und ihre Einkommensquelle verloren haben. Beten Sie für die, die auf der Suche nach Vermissten sind. Beten Sie, dass die internationale Gemeinschaft großzügig handelt und dass Entscheidungsträger weise Entscheidungen treffen. Und beten Sie für OM-Mitarbeiter und Christen im Land – beten Sie, dass sie die Kraft haben, zu dienen und Hoffnung zu verbreiten.

Stand der Gebetsanliegen: 09.09.2022


Bitte beten Sie für die Sicherheit einiger OM-Mitarbeitenden in Zentralasien. Einige von ihnen haben Todesdrohungen erhalten. Bitte beten Sie für Schutz, übernatürlichen Frieden und dass Gott etwas Gutes aus dieser Situation macht.

Bitte beten Sie, dass alle Reisen in die und innerhalb der Ukraine stattfinden können und unter Gottes Schutz stehen, damit Helfer und Hilfe da ankommen, wo sie gebraucht werden.

Bitte beten Sie für die Situation in Sri Lanka. Beten Sie, dass OM in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kirchen Salz und Licht in diesen herausfordernden Zeiten sein kann.

Beten Sie auch für die 17 Neueinsteiger, die in den kommenden Tagen und Wochen ausgesendet werden. Beten Sie, dass sie einen guten Start haben, wenig Kulturschock und ganz viel Unterstützung.

Stand der Gebetsanliegen: 26.08.2022


Beten verändert Welten
Wann immer wir das leise Anstupsen des Heiligen Geistes fühlen, sollten wir alles andere sein lassen und das Gebet suchen. Denn vielleicht will Gott uns in diesem Moment gebrauchen. Und er lädt uns ein, in das wunderbare Abenteuer einzutauchen, wo Gott uns für sein Reich gebrauchen will. Bete deswegen für:
 
TeenStreet
TeenStreet steht in den Startlöchern! Morgen startet das beliebte Event in den Niederlanden und eine Woche später in Spanien. Bitte beten Sie, dass Teilnehmende sowie Mitarbeitende einen ganz neuen Hunger nach Gott erleben. Beten Sie, dass sich der Planung nichts in den Weg stellt, dass An- und Abreisen unfallfrei bleiben. Beten Sie, dass die Teenager als Leuchtfeuer in ihre Gemeinden und ihr Umfeld zurückgehen und durch die Kraft Jesu Veränderung bringen.
 
Sri Lanka
Sri Lanka erlebt derzeit eine furchtbare Wirtschafts- und Staatskrise. Menschen sind von Angst und Unsicherheit vor der Zukunft betroffen. Beten Sie deswegen für die Regierung, damit Politiker das Beste für das Land suchen. Beten Sie für Familien, dass sie Gottes Versorgung in diesen schweren Zeiten erleben. Und beten Sie, dass Christen Licht sein können und zu dem hinweisen, der den Sturm in unseren Herzen stillen kann.
 
Neueinsteiger
Im Sommer werden 17 Menschen auf ihren Einsatz mit OM auf die Logos Hope, nach Südasien, auf die Arabische Halbinsel etc. gehen. Wir freuen uns sehr über ihren Mut und ihre Bereitschaft, sich ganz von Gott gebrauchen zu lassen. Beten Sie, dass sie sich gut verabschieden können, dass Gott sie vorbereitet und dass ihre Pläne vielleicht noch andere ermutigen.

Stand der Gebetsanliegen: 29.07.2022


Gebet für Start unseres Ernährungsprojektes
Wir brauchen Gebet für ein neues Ernährungsprojekt, das wir im Zentralasien starten. Unser Ziel ist es, mit 120.000 Haushalten in Kontakt zu treten, von denen die meisten noch nie von Jesus gehört haben. Wir planen 10.000 Ehrenamtliche zu schulen und 10.000 unterernährten Kindern und Müttern zu helfen. Von oberster Stelle haben wir bereits das „Go“ bekommen, aber andere Entscheidungsträger versuchen, uns weitere Steine in den Weg zu legen. Bitte bete, dass wir diese Arbeit wie geplant starten können.

Stand der Gebetsanliegen: 15.07.2022


Vor einigen Monaten haben wir einmal das durchbuchstabierte Gebet vorgeschlagen. Dies können Sie heute wieder machen. Bete z. B. für die UKRAINE. Bete ...

  • für Unglaubliche Wunder
  • ein baldiges Kriegsende
  • für die Reise von Wayne Zschech (Leiter OM in der Ukraine) und seine Familie, die nach Hause fliegen und danach viele Termine haben
  • Gottes Allmächtiges Eingreifen
  • Intensive Gebetszeiten aller Christen
  • Neue Jesus-Nachfolger
  • Evakuierung aller Menschen, die in Gefahr sind

Stand der Gebetsanliegen: 01.07.2022


Beten Sie für Heilung und Hoffnung
„Wenn Gott im Begriff ist, etwas Mächtiges zu tun, lässt er sein Volk immer beten.“ (Jonathan Edwards)

Wenn Sie das Gefühl haben, Gott ruft Sie ins Gebet – dann lassen Sie sich nicht lange bitten. Gott hat täglich große Pläne, die unsere kaputte Welt dem Himmel ein Stückchen näherbringen.
Beten Sie für die Menschen in der Ukraine, für Schutz und ein baldiges Ende des Krieges. Und dass Hilfe ankommt – aufgrund der Benzinkrise steht der Transport von Hilfsgütern vor weiteren Herausforderungen.
Beten Sie, dass die OM-Teams in Polen, Moldau, Tschechien etc. wissen, wie sie die traumatisierten Ukrainer trösten und helfen können.
Beten Sie, dass das OM-Team in Polen über 10 000 Kinder mit ihrem Kinoprogramm erreicht, damit sie vor Menschenhandel geschützt werden und sie gleichzeitig von Gottes großer Liebe erfahren.
Beten Sie, dass weitere Spenden für die Doulos Hope zusammenkommen, damit der Umbau schnell vonstattengehen kann.

Stand der Gebetsanliegen: 17.06.2022


Gebet für die weltweite Kirche
In der vergangenen Woche fand das alljährliche Treffen aller OM-Leiter statt. Dabei stellte Lawrence Tong folgende Frage: „Die Kirche verfügt über das 3.000-fache der finanziellen Mittel und das 9.000-fache der Menschen, die für die Erfüllung des Missionsbefehls benötigt werden. Warum haben wir ihn noch nicht erfüllt?“
Wir beten deswegen:

  • dass Gott allen Verantwortlichen in OM Weisheit schenkt, wie sie ihre Teams in göttlichem Gehorsam und übernatürlichem Glauben leiten können.
  • dass die weltweite Kirche finanziell und personell ihrer Aufgabe nachkommt.
  • dass erschöpfte und ausgebrannte Christen bei Jesus Ruhe finden und sie (praktische) Unterstützung durch ihre Heimatgemeinden erhalten.
  • dass wir weniger unsere Zukunft planen, sondern Gottes Zukunft für diese Welt.
  • dass Menschen nicht nur „Ja“ zu einem Leben als Christen sagen, sondern „Ja“ zum Leben als Nachfolger.

Stand der Gebetsanliegen: 02.06.2022


Beten Sie für mehr Missionare in Deutschland
Dieses Jahr verlassen uns viele Mitarbeitende. Dadurch haben wir sehr viele unbesetzte Stellen bei OM Deutschland, die meisten in der Zentrale in Mosbach. Wir wollen Sie dazu einladen, mit uns für neue Mitarbeitende zu beten.

Beten Sie dafür, dass Gott zahlreiche neue Mitarbeitende zu uns führt, die gerne in den Dienst Gottes treten und von seinem Wirken erzählen.
Beten Sie, dass die neuen Mitarbeitenden sich wohlfühlen und gut an ihrem neuen Arbeitsplatz ankommen.
Beten Sie für die Mitarbeitenden, die uns dieses Jahr verlassen, dass sie dorthin gehen, wo Gott sie ruft.

Weitere Infos zu den offenen Stellen

Stand der Gebetsanliegen: 20.05.2022


In einer Veröffentlichung der Vereinten Nationen (UN) heißt es: „Die Menschen in Myanmar sind mit einer beispiellosen politischen, sozioökonomischen, menschenrechtlichen und humanitären Krise konfrontiert, wobei die Bedürfnisse seit der Machtübernahme durch das Militär und einer schweren dritten Welle von COVID-19 dramatisch eskalieren. Es wird prognostiziert, dass im Jahr 2022 fast die Hälfte der Bevölkerung in die Armut getrieben wird. Es wird geschätzt, dass 14 von 15 Staaten und Regionen die kritische Schwelle für akute Unterernährung erreicht haben.

Beten Sie deswegen für Schutz für die Menschen, OM-Mitarbeiter und unsere Partner. Beten Sie, dass OM den Menschen in Myanmar praktisch und umfassend beiseitestehen kann. Und beten Sie, dass die Christen im Land Gottes Wunder, seine Heilung und seinen Frieden erleben.

Stand der Gebetsanliegen: 06.05.2022


Bitte bete für Sri Lanka

Einer der OM-Leiter aus Sri Lanka schreibt:
„Meine lieben nicht-sri lankischen Freunde. Ich schreibe euch, um euch zu bitten:
BITTE BETET FÜR SRI LANKA.

Als Nation stehen vor der schlimmsten Krise in unserer Geschichte. Millionen von Menschen fordern den Rücktritt des Präsidenten und der Regierung, die durch ihre Korruption, ihre törichte Politik, ihr Missmanagement und ihre Sturheit eine riesige wirtschaftliche und humanitäre Krise verursacht haben.
Wir erleben eine sehr hohe Inflation, Engpässe bei lebenswichtigen Arzneimitteln und Treibstoff, längere Stromausfälle usw.
Alles, was schiefgehen kann, scheint schief zu gehen. Hinzu kommt, dass die Polizei gestern Abend mit scharfer Munition auf eine Gruppe von Demonstranten geschossen hat, wobei zwei Menschen getötet und mehrere andere verletzt wurden. Viele sind der Meinung, dass die Regierung versucht, die Millionen von Demonstranten zur Gewalt anzustacheln, damit sie mit aller Härte durchgreifen kann.

Bitte betet, dass:

  • Gott sich über unserem Land erbarmt und eingreift,
  • Gewalt verhindert wird,
  • der Präsident und die Regierung zurücktreten,
  • die Oppositionsabgeordneten zusammenkommen und zum Wohle der Nation zusammenarbeiten,
  • die Kirche in dieser schwierigen Zeit Salz und Licht sein wird.

Bitte betet für uns!“

Stand der Gebetsanliegen: 22.04.202..


„Seid beharrlich im Gebet und wacht in ihm mit Danksagung!“ (Kolosser 4,2)
  • Beten Sie, dass die furchtbaren Kämpfe in der Ukraine ein baldiges Ende finden und dass Menschenleben beschützt werden. Beten Sie für die christlichen Leiter im Land, damit sie den „Und wo ist Gott?“-Fragen gut begegnen können. Und beten Sie, dass trotz allen Leids Gottes Macht und sein Trost tagtäglich erlebbar sind.
  • Beten Sie für OM in Russland. Das Team tut seinen Dienst weiter, allerdings in angepasster Weise. Beten Sie für eine klare Vision und Verständnis, wie sie in dieser Krise dienen können. Und dass sich neue Türen öffnen und sie sich den neuen Herausforderungen stellen können. Und beten Sie für Stabilität in Russland, die russische Regierung und für Frieden zwischen Russland und der Ukraine.
  • Beten Sie für die Arbeit von OM in Polen. Beten Sie für mehr Teamleiter mit polnischen Sprachkenntnissen und für Mitarbeiter, die psychologische Beratung für die ukrainischen Flüchtlinge anbieten können.
  • Beten Sie für verschiedene Länder, die durch die Inflation hart getroffen werden und die derzeit nicht viel mediale Aufmerksamkeit bekommen.
  • Und danken Sie Gott – für jeden Ukrainer, der es sicher über die Grenze geschafft hat, für jeden Helfer, jede Spende, jedes Gebet. Und danken Sie ihm, dass er niemals müde ist, unsere Gebete zu hören und Menschen in ihrer Not zu begegnen.

An Ostern findet ein großer Einsatz in Berlin statt. Beten Sie, dass alles so funktioniert wie geplant und dass Menschen Gott erleben. Und beten Sie, dass wir mutige und sensible Gespräche führen und dass Jesus Wunder tut.

Stand der Gebetsanliegen: 08.04.2022


Beten Sie für die Menschen im Jemen:

Der Krieg in der Ukraine hat weltweite Folgen. Mit den steigenden Lebensmittel- und Treibstoffpreisen werden weitere Herausforderungen für die Menschen im Jemen erwartet, die bereits seit Jahren durch Konflikte und Hungersnöte geplagt sind.

Nachdem das Welternährungsprogramm im Januar die Lebensmittelrationen für 8 Millionen Jemeniten aufgrund fehlender Mittel gekürzt hat, warnt es nun, dass diese Familien im März trotz der zunehmenden Notlage möglicherweise überhaupt keine Hilfe erhalten werden. Beten Sie, dass Familien im Jemen all das bekommen, was sie zum Überleben brauchen.

Stand der Gebetsanliegen: 25.03.2022


Beten Sie mit uns für die Ukraine:

  • für ein baldiges Ende des Krieges und dass Gerechtigkeit siegt,
  • dass die Leiter in der Ukraine und der ganzen Welt mit göttlicher Weisheit und Selbstlosigkeit handeln, wenn sie Entscheidungen treffen,
  • dass Menschen in der Ukraine erleben, dass Gott ihr Helfer und Tröster sein möchte,
  • dass Gott die Menschen in den belagerten Städten schützt und denen, die auf der Flucht sind, beisteht,
  • dass er denjenigen Frieden und Ruhe schenkt, die an Trauer, Trennung und Verlust zu zerbrechen drohen,
  • dass Christen, die in seinem Namen Hilfe bringen, Weisheit und Kraft bekommen, wie und wo sie helfen können,
  • dass ausreichend Ressourcen freigesetzt werden, damit den Ukrainern umfassend geholfen werden kann
  • und dass das helle Licht Jesu diese Dunkelheit durchbringt.

Stand der Gebetsanliegen: 11.03.2022


Wir beten für die, die Vergebung ganz besonders brauchen:

  •     Wir beten für die Situation in der Ukraine, dass Gottes Gnade und Kraft der Vergebung Frieden in die Region bringen.
  •     Wir beten für die Soldaten in Myanmar, dass Christen ihnen mit Gnade begegnen und sie Gewalt hinter sich lassen.
  •     Wir beten für die Taliban, für gewalttätige Radikale und die Kidnapper von Pastor Raymond Koh aus Malaysia, dass Jesus ihre Herzen heilt, verändert und sie Mut haben, ein Leben der Nachfolge anzutreten.
  •     Wir beten für Frauen, die abgetrieben haben, für Männer, die ihren Partnerinnen gegenüber gewalttätig waren und für Leiter, die ihre Position missbraucht haben. Und wir beten, dass sie Vergebung erleben – durch uns oder Menschen in ihrem Umfeld.
  •     Und wir beten, dass wir nicht erst die Sünde eines Menschen sehen, sondern die Verheißungen Gottes, die sein Leben um 180 Grad verändern können.

Stand der Gebetsanliegen: 25.02.2022


Beten Sie für das OM-Team in der Türkei, das derzeit dabei ist, einen neuen Leiter zu finden.

Beten Sie, dass noch mehr Menschen im Kaukasus durch Social Media mit dem Evangelium in Kontakt kommen und sie zu Jesus-Nachfolgern werden.

Beten Sie um Schutz für die Menschen in Myanmar, dass die Gewalt weniger wird, dass Hilfe ins Land kommt und die Christen ermutigt werden.

Stand der Gebetsanliegen: 11.02.2022


Wir laden Sie ein, mit uns für Menschen zu beten, die anderen helfen, das Leben neu zu sehen. Dass sie durch die Wahrheit Christi die Welt in völlig neuen Farben sehen und sich der Sinn ihres Lebens für sie neu erschließt.

In der kommenden Woche starten wir mit unserer Aktion „15 Tage Gebet für die buddhistische Welt". Auf unseren Social Media-Kanälen und in unserer App „Prayer-Reach" nehmen wir Sie mit auf die Reise und geben Ihnen Gebetsanregungen, um gezielt für die Menschen dort zu beten.

Wir danken Gott, dass in Madagaskar im vergangenen Jahr 251 Menschen getauft wurden und das OM-Team in 35 neuen Dörfern von Jesus erzählen konnte. Gleichzeitig bitten wir um Regen, weil die Dürre die Wasserpreise um das Zehnfache hat ansteigen lassen und wir bitten um Weisheit, damit Hilfsgüter weise verteilt werden können.

Wir beten für das Team in Israel. Viele sind entmutigt, weil es so lange braucht, bis sie die Frucht ihrer Arbeit sehen. Wir beten für ermutigende Gespräche, offene Herzen und Ausdauer für ihre wertvolle Arbeit. Und wir beten für Frieden im Land und dass sich die sechs neuen Teammitglieder gut einleben und zum Segen werden.

Stand der Gebetsanliegen: 28.01.2022


Danken für Gottes Handeln
Manchmal ist es schwer, in diesen dunklen Zeiten das Gute zu sehen. Doch so wie Jesus uns im Vaterunser auffordert, erst Gottes Namen zu heiligen, bevor wir ihn um irgendetwas bitten, so wollen wir Gott für seine Güte und sein Wirken in dieser Welt danken.

  • Wir danken Gott, dass sich vor Kurzem zehn Menschen in der Mekong-Region haben taufen lassen (fünf davon haben einen buddhistischen Hintergrund).
  • Wir danken ihm, dass er nach ausdauerndem, dreieinhalbjährigem Gebet ein zehnköpfiges Team in einer muslimischen Region im Nordkaukasus etabliert hat, um die Menschen dort zu erreichen.
  • Wir danken ihm für selbstlose Spender und Beter, die Jesus-Nachfolger und Projekte unterstützen, damit Menschen mit der Botschaft von Jesus erreicht werden.
  • Wir danken ihm, dass wir täglich sein Wort lesen können, ohne Gefahr zu laufen, angegriffen, inhaftiert oder getötet zu werden.
  • Und wir bitten ihn, dass wir ihn mehr lieben, ihm bereitwilliger dienen, großzügiger geben, mutiger glauben und selbstloser gehen.

Stand der Gebetsanliegen: 17.01.2022