Gian Walser (rechts) überreicht George Verwer (Mitte) zum Abschluss und Dank ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk für seinen 79. Geburtstag am 3. Juli

Staunen über Gottes Wirken in der 60-jährigen OM-Geschichte

Mit rund 800 Gästen feierte OM Deutschland das 60-jährige Jubiläum von OM am 1.-2. Juli 2017 im Rahmen des OM-Freundestreffens. George Verwer, der Gründer und langjährige Leiter von OM, reiste als Hauptredner für diesen Anlass aus England an. Das Wochenende stand unter dem Motto: ‚Leben verändern: gestern, heute, morgen’.

weiterlesen
Flüchtlinge im Gespräch

Zeit für Veränderung

Karl und Bettina sind nach 23 Jahren mit OM im Nahen Osten nach Deutschland gezogen. Hier haben sie ein Netzwerk für Christen unter arabisch sprechenden Flüchtlingen aufgebaut und möchten die Gute Nachricht weiter unter diesen bekannt machen.

weiterlesen

Laufen für einen guten Zweck

Der Run 4 The World-Sponsorenlauf sammelte über 4000 € für aidskranke Kinder in Südafrika.

weiterlesen

Mit Liebe aus dem „Sunshine Staat” Florida

Während eines Transform-Einsatzes in Deutschland erlebt ein Kurzeinsatz-Team Gottes Versorgung durch gutes Wetter, während sie Kinderprogramme für Flüchtlinge im Freien anbieten.

weiterlesen
R51297

Flüchtlinge bei TeenStreet erreichen

Während TeenStreet 2016 ging eine Gruppe von 29 Personen in ein Flüchtlingslager in Oldenburg, Deutschland, um dort die Liebe Jesus' weiterzugeben.

weiterlesen
R51309

„Kam, sah, siegte“ bei TeenStreet 2016

Zusammenfassung von TeenStreet 2016 in Oldenburg, Deutschland

weiterlesen
Ein arabisches Ehepaar

Gute Nachricht für Flüchtlinge

Im Jahr 2015 kamen mehr als eine Million Flüchtlinge nach Deutschland, darunter viele arabischsprechende Menschen. Jetzt ist ein Arabisch-Deutsches Lukasevangelium in der leicht zu lesenden „Hoffnung für Alle-Übersetzung" erhältlich.

weiterlesen

Flüchtlinge lernen in Deutschland Jesus kennen

In Hamburg, der zweitgrößten Stadt Deutschlands, kommen täglich 400-500 Flüchtlinge an. In vielen Teilen der Stadt entstehen Unterkünfte für die ankommenden Menschen. Auch im Stadtteil Wilhelmsburg, in dem es auch ein OM-Team gibt. Hier erzählt der Teamleiter Jochen* von einem Treffen mit zwei Flüchtlingen, die nach der Wahrheit hungern.

weiterlesen

Seiten