Möglichkeiten bei OM


Gott kann jeden gebrauchen, der Jesus liebt. – George Verwer

Langzeitmitarbeit

OM hat sich zum Ziel gesetzt, für Menschen, die die Hoffnung in Jesus weitergeben möchten, einen möglichst einfachen Einstieg zu ermöglichen und trotzdem qualifizierte Arbeit zu leisten. Dieses Ziel wird durch eine enge Zusammenarbeit mit den sendenden Kirchengemeinden, gute Vorbereitung vor Einsatzbeginn und begleitende Schulung vor Ort erreicht.

Weltweit die Liebe von Jesus weiterzugeben ist auch bei OM ohne langfristige Mitarbeiter nicht denkbar. Grundsätzlich suchen alle Teams nach Langzeitmitarbeitern. Manche Teams bieten ein- bis zweijährige Einsätze nur für diejenigen an, die an einer längerfristigen Arbeit in diesem Teil der Welt interessiert sind. Gerne beantworten Mitarbeiter der Personalabteilung weitere Fragen zum Thema Langzeitmitarbeit.

Alle Möglichkeiten

 

Kurzeinsätze

Eine Welt voller Möglichkeiten und Herausforderungen!
Komm mit. – Entdecke und nutze deine Gaben.
 Begegne Menschen. – Erlebe internationales Teamleben.

zu den Kurzeinsätzen

Erlebe “Mission live“ bei unseren Kurzeinsätzen – die vielseitigen Einsätze bieten eine Menge an Herausforderungen – zu festen Terminen, für einen Zeitraum von einer Woche bis zu sechs Monaten an. Ziel dabei ist es, in Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden vor Ort mit Menschen ins Gespräch zu kommen, ihnen Hoffnung in Jesus anzubieten und Gottes Liebe praktisch weiterzugeben. Dabei sollen die langfristig im Einsatzland arbeitenden OM-Teams unterstützt werden. Die Teilnehmer sollen über den Einsatz hinaus herausgefordert werden, so dass sie auch zu Hause in gewohntem Umfeld Menschen Hoffnung in Jesus anbieten. Wer sich auf einen Kurzeinsatz einlässt, kann erleben, wie Gott den persönlichen Horizont erweitert und damit einen neuen Blick für die Welt gibt.

Voraussetzungen für einen Kurzeinsatz

  • Persönliche Beziehung zu Jesus Christus
  • Mindestalter 18 Jahre (wenn nicht anders vermerkt)
  • Offenheit für andere Kulturen und internationales Teamleben
  • Englischkenntnisse (wenn nicht anders vermerkt)
  • Bereitschaft, sich auf ungewohnte Situationen einzulassen
  • Empfehlung durch zwei Referenzpersonen (Referenzbögen versenden wir)

Die Beschreibungen der aktuellen Einsatzmöglichkeiten sind in Englisch, da für die meisten der Einsätze Englischkenntnisse vorausgesetzt werden (außer Einsätze in deutschsprachigen Ländern).