„Ich habe in meinem FSJ unglaublich viele Dinge zum ersten Mal gemacht und erlebt“, blickt Ihmke auf ihr FSJ bei OM Deutschland zurück.

Von September 2018 bis August 2019 war Ihmke eine der acht Freiwilligen, die im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienstes (BFD) bei OM Deutschland in Mosbach mitarbeitete. Sieben der Freiwilligen waren in Mosbach und eine im Lichthaus in Halle eingesetzt.

„Unser Ziel ist, dass junge Menschen in ihrer Persönlichkeit und Beziehung zu Jesus reifen. Für ein Jahr leben sie mit uns im Team zusammen, bekommen Einblick in die Mission und lernen einen ganz normalen Arbeitsalltag kennen“, erklärt die zuständige FSJ/BFD-Betreuerin Johanna. „Außerdem erhalten sie Mentoring, unternehmen verschiedene Teamaktivitäten und sind Teil eines Kurzeinsatzes.“

Die Mosbacher FSJler/BFDler arbeiten in der Küche und im Haushalt, in der technischen Abteilung oder im Büro. Sie leben in Wohngemeinschaften, haben einmal in der Woche einen gemeinsamen Hauskreis und einen Teamabend.

Für Nancy, die ebenfalls ein BFD bei OM Deutschland gemacht hat, war das Zusammenleben prägend: „Da schleift Charakter auf Charakter und trotz aller Unterschiedlichkeiten entsteht Harmonie. Das FSJ/BFD bringt dich dazu, selbstständig zu werden, dich auf Veränderungen einzulassen und einander anzunehmen.“

„Ich habe im FSJ/BFD unglaubliche Freude, Wut, Enttäuschung, aber auch immer wieder Ermutigung erlebt“, erzählt Ihmke. „Ich hatte tiefgehende Gespräche und durfte viel lachen. Ich habe gelernt, dass Gottes Weg der richtige ist, dass es sich lohnt, ihm zu vertrauen und ihm nachzufolgen. Es erfüllt mich, wenn ich ihm und anderen Menschen aus vollem Herzen diene und es gut ist, meine Gaben und Talente für Gottes Reich einzusetzen.“

„Im FSJ/BFD bist du gefordert und kannst dabei wachsen“, ergänzt Johanna. „Es ist eine Zeit, in der du dich und Jesus besser kennenlernst, Weichen für die Zukunft gestellt werden und du selbst Teil eines internationalen Teams von Jesus-Nachfolgern bist.
 

Weitere Infos zu einem FSJ/BFD bei OM Deutschland

Möglichkeiten in Deutschland

Mehr aus Deutschland

R52635

Das Herz von TeenStreet

Durch TeenStreet sollen Teenager weltweit für eine Freundschaft mit Jesus befähigt werden.

weiterlesen
R60569

Erstaunliche Ereignisse entlang der Seidenstraße

Paul und Soonok, die viele Jahre in West- und Zentralasien dienten, haben immer noch denselben Traum - dort eine Gemeindegründungsbewegung zu sehen.

weiterlesen
Dieter Weißer (rechts) und Corinna Scharrenberg (Mitte rechts) von OM übergeben symbolisch ein Dokument an Martina Rantasa (Mitte links), Leiterin des Stadtarchivs Mosbach, und Manfred Beuchert, Stellvertreter des OBs (links) © Achim Schneider

Tag der offenen Tür übertrifft alle Erwartungen

400 Gäste besuchten die OM-Deetken-Mühle am Tag des offenen Denkmals

weiterlesen

Fotos aus Deutschland