News

Los kikos de Dios

Durch den regelmäßigen Besuch eines lokalen Parks in Katalonien, lernt das OM-Team die Jugendlichen dort kennen, und kann, auch durch das Verteilen von kleinen Beuteln mit geröstetem Mais (kikos), Freundschaften schließen und die Samen des Glaubens austeilen.

weiterlesen
George Verwer freut sich, in Stuttgart viele Freunde und Bekannte zu treffen © OM, Tobias Kübler

George Verwer feiert 80. Geburtstag auf 20 Bahnhöfen

Am 3. Juli 2018 feierte George Verwer, der Gründer und langjährige Leiter von Operation Mobilisation (OM), seinen 80. Geburtstag. Dazu wollte er keine große Geburtstagsparty veranstalten, sondern etwas anderes machen: Auf Bahnhöfen Freunde und Bekannte treffen.

weiterlesen
Der afrikanische Chor „Elikia“ brachte afrikanische Stimmung © Foto: OM, Konstatin NeureutherMelvin Chiombe (links, Gebietsleiter von OM Afrika,) beim OM-Freundestreffen in Mosbach © Foto: OM, Tobias Kübler

Den Auftrag von Jesus umsetzen

Afrika war der Schwerpunkt beim diesjährigen OM-Freundestreffen am 01.07.2018. Melvin Chiombe, Gebietsleiter von OM Afrika, berichtete und predigte zum Motto des Wochenendes „… zu den am wenigsten Erreichten“. Rund 500 Gäste kamen dazu nach Mosbach und ein afrikanischer Chor sowie die Vorstellung der 33 neuen Mitarbeiter waren weitere Höhepunkte.

weiterlesen

Wenn Gott dich ruft

"....wenn Gott dich nach China oder an einen anderen Ort berufen hat und du dir sicher bist, lass dich von nichts abschrecken ... erinnere dich daran, dass es Gott ist, der dich berufen hat und es ist dasselbe wie damals, als er Mose oder Samuel rief." Gladys Aylward.

weiterlesen
George Verwer bei einem Gottesdienst in der FEG Wetzlar

Missionswochenende mit George Verwer und Bill Drake

Unter dem Thema: Was wirklich zählt ... Ein Leben mit Profil hinterlässt Spuren fand Ende Mai ein Missionswochenende in Wetzlar statt.

weiterlesen

Neuigkeiten aus dem Nahen Osten

Die OM-Teams im Nahen Osten berichten über aktuelle Entwicklungen in Jordanien, Syrien, im Libanon und im Irak.

weiterlesen

Ein erstaunliches Rennen

10 Herausforderungen, 3 Menschen, 0 Handys und 1 großartiger Gott.

weiterlesen

Wachstum in Gottes Zeitplan

Durch die Herausforderungen ihrer Arbeit hat ein Paar gesehen, wie Gott auf Generationen von Hausgemeinschaften in Pakistan aufgebaut hat.

weiterlesen

Der Klang von Ostern

Unsere FSJler waren zu einem Kurzeinsatz in Wien und berichten von ihren Erlebnissen.

weiterlesen
Für das Wochenende war die sonst leere Fabrikhalle voller Leben, Farbe und Kunst © Bernd Vonau

Durch Kunst Schönheit und Freiheit in die Welt tragen

7. Kunstforum von OM Deutschland lässt leere Fabrikhalle zu buntem Leben erwachen

weiterlesen

Wir holen die Kunst ins Boot – OM Arts jetzt auch in Deutschland

Die Sprache der Kunst kann Gottes Schönheit, Liebe und Kraft in unnachahmlicher Weise in unsere Gesellschaft hineinbringen.

weiterlesen

Bist du Grafiker, Polygraf, Webentwickler?

Der Literatur- und Mediendienst von OM EAST (Eurasia Support Team) produziert gedruckte und digitale Medien von hoher Qualität in mehr als 25 Sprachen.

weiterlesen

Eine neue Welle der Verfolgung in Algerien

Inmitten der systematischen staatlichen Verfolgung gegen Christen und Gemeinden in Algerien, bittet OM Christen in aller Welt, dafür einzutreten und zu beten.

weiterlesen
Unternehmerehepaar Esther und Martin Dürrstein (Mitte + rechts) berichtet, wie es OM-Projekte unterstützt

Gutes tun und Hoffnung weitergeben

Frühjahrsempfang von OM in Mosbach für Freunde und Partner der weltweiten OM-Arbeit mit 140 Gästen.

weiterlesen

Bierflaschen, Konfetti und das Johannesevangelium

Während Karnevalisten in die Kneipen strömten, machten sich Riverboat-Mitarbeiter auf, um in der Stadt zu beten.

weiterlesen

Die Kraft der Zusammenarbeit

Die Mitarbeiter von OM Riverboats gingen für einen Nachmittag in die Stadt und fanden zu ihrer Überraschung Menschen, die ihre Muttersprache sprechen.

weiterlesen

Es werde Musik!

Ein Orchester, Bands und ein Chor erzählen bei einer Musikveranstaltung gemeinsam mit der Mannschaft der Logos Hope die Geschichte der Schöpfung.

weiterlesen

Einander helfen

Vom täglichen Überlebenskampf zur Leitung der Weiterentwicklung ihrer Dorfgemeinschaft - die Teilnehmerinnen einer Selbsthilfegruppe im Dorf Katete in Sambia wurden verändert.

weiterlesen
Das OM Riverboat an seinem Liegeplatz am Erzbergerufer in Bonn

Das Riverboat erreicht den ersten deutschen Hafen

Gemeinden heißen das Flussschiff von OM in Bonn willkommen.

weiterlesen

Das Gesicht von Mission verändern

Als eine junge Organisation forderte OM den Status quo der Weltmission heraus und hat sich seitdem zu einer weltweiten Bewegung entwickelt, die es auf dem Herzen hat, die Gute Nachricht mit den am wenigsten Erreichten zu teilen.

weiterlesen

Seiten