Bereit für Jesus?

written by Rebecca Gaasrud

Örtliche Mitarbeiter der Initiative Victory Outreach in Curaçao’s Victory Outreach führten ein Schiffsteam durch ein Labyrinth von so dunklen Seitenstraßen, dass die Schiffsmitarbeiter sich schon fragten, wie sicher es hier für sie ist – und die Frauen, die sie besuchen wollten. Schließlich erreichten sie die Straßen, auf denen die Prostituierten arbeiten,

Die meisten Frauen, die in Curaçao als Prostituierte arbeiten, kommen aus Lateinamerika auf die Insel, so dass die Schiffsmitarbeiter ihre Gastgeber zum Dolmetschen brauchten. Für die letzte Woche des Schiffsbesuches war an Bord eine Spezialveranstaltung für Prostituierte geplant und dafür verteilten die Schiffsmitarbeiter kostenlose Eintrittskarten und kamen so mit den Frauen ins Gespräch.

Eine Frau erzählte den Schiffsmitarbeiterinnen, dass sie jeden Morgen betet und eine Beziehung zu Gott hat, was sie mit einem Traum untermauerte, den sie in der Nacht zuvor gehabt hatte. Als die US-Amerikanerin Katy Felder sie bat, diesen Traum auszulegen, meinte die Frau, dass Gott sie damit wohl herausfordern wollte. „Man könnte das auch so sehen, dass Jesus Ihnen sagen möchte, dass er bald zurückkommt“, meinte Katy. „In der Bibel steht, dass einiges geschehen muss, bevor Christus zurückkommt. Meine Frage an Sie ist: Wenn Jesus heute Nacht zurückkommt, sind Sie dann bereit dafür?“ 

Während Katys Worte für die Frau gedolmetscht wurde, sah sie, wie sich deren Gesichtsausdruck veränderte. Auch ihr Dolmetscher bemerkte die Veränderung und redete weiter mit der Frau, die binnen Sekunden in Tränen ausbrach. Während sie weinte, kamen weitere Mitarbeiterinnen von Victory Outreach dazu , legten ihre Arme um die Frau und beteten für sie. Die Frau brach zusammen und lag weinend zu Katys Füßen. Als sie wieder aufstand erklärte sie, dass sie gespürt hatte, wie ihr eine Last von der Seele genommen wurde, und dass sie sich wieder mit Katy und den Frauen unterhalten wolle. Sie wollte auch zu der Veranstaltung an Bord kommen.