Ungewöhnliche Jobs auf TeenStreet – Teil 1: Technical Support-Team

Das Technical Support-Team auf TeenStreet (TS) hat eine große Aufgabe. Auf dem TeenStreet-Gelände sind sie für alles zuständig, das installiert oder repariert werden muss – sei es der Absperrzaun oder Abflüsse oder auch die große Leinwand für die Haupthalle. Das Technical Support-Team sorgt dafür, dass alles auf dem Gelände funktioniert. Kein Tag ist wie der andere, erklärt George Ruinelli aus der Schweiz.
George half dabei, die große Leinwand in der Haupthalle in Position zu bringen, was eine enorme Aufgabe ist. Laut OMNIvision, das verantwortliche Team für die Filmproduktion auf TS) hat die Leinwand 4.147.200 Pixel und die benötigten Kabel für die Kameras sind über 1,6 km lang. Doch ist die Haupthalle nur ein kleiner Teil von dem, was George auf TS zu tun hat.
George fasst seine Aufgabe in den vier Jahren im Technical Support-Team so zusammen: „Viel improvisieren, reichlich herumrennen, installieren und Material befestigen.“ Sein Job bietet einiges an Abwechslung. Der gelernte Elektro-Ingenieur hat viele Fähigkeiten, die für das Technical Support Tea nützlich sind.
Wenn man solch einen vielseitigen Job hat, gibt es sowohl angenehme als auch unangenehme Aufgaben. George nutz gerne die ganzen unterschiedlichen Maschinen und Werkzeuge, die für seine Arbeit bei TS erforderlich sind. Unangenehm dagegen ist die Aufgabe, nach TS  die Abflüsse abzubauen – diese können in einer Woche nämlich  ziemlich verschmutzt und verstopft sein.
Trotzdem ist George motiviert, zu TS zukommen, um Gott und den anderen zu dienen.
„Es macht Spaß und ich möchte Gott dienen“, sagte er. „Es ist großartig, wie Gott eine solche Veranstaltung benutzt, um Teens zu erreichen und um Leben zu verändern“
Bleib hier dabei, denn bald gibt es hier einen weiteren ungewöhnlichen Job!