Image
The Ships Hero Image
Inspire change Powered by people

Die Schiffe

Die Schiffe von OM geben Bildung, Hife und Hoffnung in den Hafenstädten der Welt weiter. Gott gebraucht unsere Schiffe. Auf ihnen üben Jesus-Nachfolger ein, wie sie Menschen aus allen Völkern die lebensverändernde Botschaft vom Reich Gottes weitersagen können.

Seit 1970 haben die größten schwimmenden Büchermärkte der Welt fast 500 verschiedene Häfen in mehr als 150 Ländern besucht. In den letzten fünf Jahrzehnten sind mehr als 49 Millionen Besucher auf unsere Schiffe gekommen.

Die Mitarbeiter von OM investieren sich in die junge Mannschaft durch tägliche persönliche Anleitung und Schulungen im Glaubensleben. Wir möchten der nächsten Generation von Leitern aus der ganzen Welt ein Herz für Menschen mitgeben, die noch nicht von Gottes Liebe gehört haben.

Während das Schiff in einem Hafen ist, besuchen Schiffsteams die Bevölkerung, bieten praktische Hilfe und die Hoffnungsbotschaft von Gott an und arbeiten mit den Kirchen und anderen Organisationen vor Ort zusammen.

Die OM-Schiffe möchten ein Katalysator sein, dessen Funken Kirchen auf der ganzen Welt anfeuert und stärkt. Viele, die Jesus schon kennen, lieben und ihm dienen, bekommen auf dem Schiff einen Blick für die Welt und die Motivation, Gottes Liebe mit allen Menschen zu teilen.

Doulos Hope

2023 - bis heute

OM nahm die Doulos Hope 2023 in Betrieb. Der Name bedeutet „Diener der Hoffnung“ und das Schiff hat viele Vorteile für die Arbeit. 

Da es klein und wendig ist und wenig Tiefgang hat, kann es Häfen anlaufen, die ihr Schwesternschiff Logos Hope nicht anfahren kann. Sie wird voraussichtlich hauptsächlich in Ostasien und dem Pazifik unterwegs sein. 

Das Schiff hat sechs Decks und einen neuen Besucherbereich mit Büchermarkt und Café.

HIER KANNST DU DICH BEWERBEN!

Auf der Doulos Hope kannst du deine Talente und Begabungen einsetzen. Wenn du Interesse hast, Teil der internationalen Mannschaft zu werden, dann klicke auf den Button unten und informiere dich über die nächsten Schritte.

 ICH MÖCHTE MICH BEWERBEN

Doulos hope cropped

Logos Hope

2009 - bis heute

Die Logos Hope wurde 2004 gekauft und ist das größte Schiff von OM. Nach einem Komplettumbau nahm die frühere Autofähre 2009 ihren Dienst auf. 

Heute bleibt die Logos Hope meist mehrere Wochen in einem Hafen und begrüßt in der Zeit jeden Tag Hunderte und manchmal Tausende von Besuchern. Im Schnitt kommen jedes Jahr eine Million Gäste an Bord. 

Der schwimmende Büchermarkt bietet mehr als 5000 Titel an. Hier können viele Besucher zum ersten Mal hochwertige Literatur zu günstigen Preisen kaufen.

BEWIRB DICH FÜR DIE MITARBEIT AN BORD!

Auf die Logos Hope kannst du so kommen, wie du bist, und die Gaben und Talente gebrauchen, die Gott dir gegeben hat. Wenn du ihm an Bord dienen möchtest, dann klick auf den Button unten und informiere dich über die nächsten Schritte.

Ich möchte mich bewerben

Logos hope

Logos II

1988 - 2008

Die Logos II wurde 1988 gekauft und beendete ihren Einsatz für OM im Juli 2008. 20 Jahre war sie für OM unterwegs und begrüßte mehr als 11 Millionen Gäste an Bord zu Führungen, Veranstaltungen und Besuchen im schwimmenden Büchermarkt. 

Dieses einzigartige Schiff lief mehr als 350 Häfen an, besuchte 86 Länder und Hoheitsgebiete in Afrika, Amerika, Europa, dem Nahen Osten und vielen Inselnationen.

Logos II

Doulos

1977 - 2010

Die Doulos wurde 1977 gekauft und 2010 wieder verkauft. 32 Jahre lang war sie für OM unterwegs und begrüßte mehr als 22 Millionen Gäste an Bord. Sie legte in 601 Häfen in 108 Ländern an. Dafür legte sie mehr als 360 000 Seemeilen zurück, das 16-fache des Erdumfangs. 

Mit Baujahr 1914 ging die Doulos als das älteste ozeangängige Passagierschiff der Welt ins Guiness-Buch der Rekorde ein.

Doulos

Logos

1970 - 1988

1970 kaufte OM das erste Schiff: die Logos. In 17 Jahren kamen bei 408 Hafenbesuchen in 108 Ländern mehr als sechseinhalb Millionen Gäste an Bord. 

1988 lief die Logos während eines Unwetters in Feuerland auf Grund. Sie saß im Beagle-Kanal zwischen Argentinien und Chile auf einem Felsen fest. Das Schiff musste aufgegeben werden, doch keiner aus der Mannschaft wurde auch nur verletzt.

Logos

Beteilige dich