North Africa School of Mission – training and outreach programme

Start
Jederzeit möglich

Art der Zusammenarbeit

Voll-/Teilzeit
mit Training

Einsatzdauer

2 Jahre

Land

Spanien

Zusammen mit dir sind wir Weltenveränderer

Morocco is one of the three least-reached nations in the world. Yet the northern tip of Morocco is only 14 km from the coast of Spain. Almost six million Moroccans pass through this Spanish port every year and many are pleased to discuss the Gospel and to accept scriptures with links to websites in their language. We offer a long-term programme of outreach and discipleship, preparing for mission in any part of the world and especially North Africa.

Dein Profil, um Welten zu verändern

  • Practical on-the-job training in Gospel outreach to Moroccan Muslim families.
  • New interactive resources for learning Moroccan Arabic.
  • An advanced course in Biblical Missiology with discussion seminars and written assignments
  • An introduction to media ministry in Moroccan Berber

Kontaktiere uns

Frage stellen

Ich möchte ...
This field is being prepopulated by your country selection above.
Hinweisen zum Datenschutz
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten von OM International Services (Carlisle) Ltd. erfasst, verarbeitet und gespeichert werden. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Hinweisen zum Datenschutz

Your local office

Operation Mobilisation, The Quinta, Weston Rhyn, OSWESTRY, SY10 7LT, Shropshire, GB

Registered as a limited company by guarantee no. 2564320 and charity no.1008196 (England and Wales).

General enquiries: www.uk.om.org/contact-us
Short-term mission opportunities: shortterm.uk@om.org

enquiries.uk@om.org

01691 773388

* Die Stellen, die auf dieser Website aufgeführt sind, werden über Spenden finanziert. Das bedeutet, dass die Person, die sich bewirbt, bereit ist zum Aufbau eines Freundeskreises zur Finanzierung der Lohnkosten für ihren Lebensunterhalt  Wie viel Geld sie aufbringen müssen, hängt unter anderem davon ab, woher sie kommen, ob sie eine Familie haben und in welchem Land sie arbeiten werden. Es gibt vielleicht einige Stellen, die ein Gehalt zahlen, aber diese sind selten und müssen mit den jeweiligen Heimatbüros und den Teams, mit denen du arbeiten möchtest, ausgehandelt werden. Wenn du Fragen dazu hast, wende dich bitte an dein OM-Heimatbüro vor Ort. Denke immer daran, dass unser Dienst von den großzügigen Spenden unserer Partner in aller Welt und von Gottes ständiger Versorgung abhängt. Ein Einstieg zu OM ist immer ein Schritt des Glaubens und des Vertrauens in einen Gott, der für unsere Bedürfnisse durch seine auserwählten Menschen sorgen wird.