Stories

Ukraine Update: Von der Grenze zu Moldawien

Von Anfang an halfen die Mitarbeiter in Moldawien an vorderster Front bei der Betreuung von FlĂĽchtlingen aus der Ukraine mit. Das Video gibt einen kleinen Einblick:

Weiterlesen
R69629

Die Macht der Liebe

Als die Ukrainer begannen, ins benachbarte Rumänien zu fliehen, waren es die Kirchen, die als Erstes handelten.

Weiterlesen

Doulos Hope – lerne das neue Schiff kennen

Zur Logos Hope, dem bisherigen OM-Schiff, ist nun die Doulos Hope dazugekommen.

Weiterlesen
R67230

Ein Garten in der WĂĽste

Ein Garten ist zu einem Treffpunkt für Männer geworden, an dem sie zusammensitzen und miteinander reden – und das beliebteste Thema ist die Religion.

Weiterlesen
R68718

Von Gott geschaffen, um sich von innen heraus zu verwandeln

Was 1979 als einmonatiges Vorhaben begann, wurde für Rose schnell zu etwas völlig anderem.

Weiterlesen
R66349

Meinen eigenen Weg gehen

„Wir sollten dem, was Gott tut, nicht vorgreifen ... Aber eigentlich tut Gott da bereits etwas. Wir werden uns einfach dem anschließen, was er tut", erklärt Jonah, während sie darüber nachdenkt, wie Jesus ihren Weg gelenkt hat.

Weiterlesen
R69460

An der Grenze dienen

„Mir wurde klar, dass Gott mich nicht berufen hat, dem Land Ukraine zu dienen, sondern dem ukrainischen Volk“, berichtet Roberto Ramirez, nachdem er die Ukraine aufgrund des zunehmenden Konflikts zwischen der Ukraine und Russland verließ.

Weiterlesen
R69160

Hoffnung bringen

Shona durchbricht mit ihrer Arbeit als Ergotherapeutin den Kreislauf von Unfreiheit, Hoffnungslosigkeit und Dunkelheit in Zentralasien.

Weiterlesen
R51475

Mutig um Jesu willen

Jesus-Nachfolger in Algerien sind mit Verfolgung, KirchenschlieĂźungen und Anklagen vor Gericht konfrontiert - der Preis dafĂĽr, Jesus zu folgen und seine Liebe mit anderen zu teilen.

Weiterlesen

Ukraine Update: Die Hilfe geht weiter

Anya*, ihr Mann Mikhail*, seine ältere Schwester Petra* und deren 93-jährige Mutter blieben drei Tage lang im OM-Gebäude in Winnyzja (Ukraine). Gemeinsam mit anderen Flüchtlingen wurden sie mit Unterstützung einer Gemeinde aus der Stadt Slowjansk evakuiert. Als sie ankamen, brach die 50-jährige Anya sofort in Tränen aus. Während ich sie in den Armen hielt, flüsterte sie immer wieder: „... es war so beängstigend, ich hatte solche Angst“. Sie waren durch Kramatorsk gefahren, als der Bahnhof bombardiert wurde.

Weiterlesen
R69147

Gottes Herrlichkeit verkĂĽnden

„Ich denke, dass wir als Jesus-Nachfolger zu den am wenigsten erreichten Menschen gehen und das Evangelium weitergeben müssen, weil es offensichtlich sein muss, dass es eine Möglichkeit gibt, dass das Leben anders sein könnte", sagt Silke.

Weiterlesen
R67415

Eine kleine Sache

OM-Mitarbeiter Rafael wuchs in einer traditionellen katholischen Familie in Costa Rica auf. Aber schon damals bereitete Gott ihn darauf vor, auf der anderen Seite des Globus den Vergessenen der Gesellschaft zu dienen.

Weiterlesen
R63677

Ein Gott, der sich erkennen lässt

Ein tamilisches Mädchen aus Malaysia überwindet die kulturellen Erwartungen und wird Ingenieurin, Nachfolgerin von Jesus und nun eine Leiterin für andere.

Weiterlesen

Ukraine Update: OM Teams in Aktion

Seit Wochen helfen Mitarbeiter von OM in Polen, Moldawien, Ungarn und Rumänien im Grenzgebiet der Ukraine.

Weiterlesen
R36474

Sende mich!

Emilie hat sich immer schon gefragt, ob Gott sie nach Indien berufen hat. Sie hat vor Kurzem entdeckt, dass sie zwar die richtige Volksgruppe wusste, aber noch nicht den richtigen Ort gefunden hatte.

Weiterlesen
R68957

Gerettet fĂĽr einen Zweck

Nachdem er zwei lebensbedrohliche Autounfälle überlebt hat, möchte Gift sein Leben so gestalten, dass es andere ermutigt, Gott zu suchen.

Weiterlesen
R68661

Nichts war umsonst

Surya trägt in Südasien dazu bei, dass die weltweite Gemeinde der Jesus-Nachfolger in ihrem Land und ihrer ganzen Region wächst.

Weiterlesen
R68436

Von Ketten zur Hoffnung

Obwohl Nigel die Gemeinde verließ, hat seine Familie ihn nie aufgegeben. „Sie haben mir nicht nur vom Evangelium erzählt, sondern es mir vorgelebt. Sie hatten Frieden, Freude und Liebe", erinnert sich Nigel.

Weiterlesen
R64167

Eine erstaunliche geistliche Reise

Auf der Suche nach Wahrheit reist Ahmet nach Afrika und Europa, bevor er in die Türkei zurückkehrt, um seiner Familie und seinen Freunden von Jesus zu erzählen.

Weiterlesen

Pages